Zeiterfassungssysteme » Fingerprint

Erfassung der Zeit per Fingerabdruck

Zeiterfassug per FingerabdruckDer Finderabdruck ist ein Abdruck vom Endglied eines Fingers und nach bisherigen Erkentnissen von jedem Menschen absolut einzigartig. Systeme, die eine Identifikation per Fingerabdruck vornehmen, werden auch biometrische Systeme genannt.

Wenn klassische, elektronischen Zeiterfassungssystemen in einem Betrieb installiert sind, muss der Angestellte immer ein Erfassungsmedium mit sich tragen, damit dieser vom Hardwareterminal identifiziert werden kann. Leider liegt es in der Natur des Menschen, dass solche Erfassungsmedien verloren oder vergessen werden können. Abhilfe schafft hier eine Fingerprint Zeiterfassung, welche keine Chipkarten oder ähnliches benötigt. An einem Terminal wird lediglich der Fingerabdruck des Mitarbeiters erfasst: Ein Prozess, der wenige Sekunden dauert. Das Ein- und Ausstempeln wird so zum Kinderspiel und ist absolut immun gegen Betrugsversuche.

Wer sich für ein Zeiterfassungssystem dieser Art entscheidet, macht nichts falsch. Denn Zeiterfassung auf biometrischer Basis wird in der Zukunft sicherlich zum gängigen Standard zählen.

Vorteile der Fingerprint Zeiterfassung


  • Missbrauch ausgeschlossen. 100 %ige Identifikation des Arbeitnehmers.
  • Kein Erfassungsmedium (Chipkarte oder ähnliches) nötig.